Willisau

Stadt Willisau

Für den Alltag

Gerichte, Aemter

Onlineschalter

Geschichte, Zahlen

Immobilien, Pläne

Schulen, Bildung

Jugend, Alter

KMU, Marktwesen

Kultur, Museen, Kirchen

Tourismus, Freizeit

Umwelt, Mobilität

Veranstaltungen


Home   |  Newsletter   |  Barrierefrei   |  Drucken
Brauchtum

St. Nikolaus
Der Willisauer St. Niklauseinzug, organisiert seit vielen Jahrzehnten vom Turnverein Willisau, lockt Jahr für Jahr eine grosse Menschenmenge an. Es ist ein prächtiges Bild, wenn der über 300-köpfige Zug von Geisslenchlöpfern, Schellenträgern und wilden Schmutzlis inmitten von Lampions und Fackeln eine einmalige Stimmung in die Altstadt zaubert. Und mitten in dieser wilden Schar dann aufrecht und würdevoll die fünf St. Niklause, die da einem Kind eine Nuss in die Hand drücken und dort ein aufmunterndes Lob bereithalten. Vorgängig kann der St. Nikolaus gegen Voranmeldung auch zu einem Hausbesuch in die eigene Stube eingeladen werden.

Sternsingen

Seit einigen Jahren haben die Kinder der Primarschule Willisau-Stadt den alten Brauch des Sternsingens in der Altstadt Willisau wieder aufgenommen. In der Woche nach Weihnacht zieht an einem Abend die ganze Königsgesellschaft mit den Dienern, inmitten der grossen Hirtenschar mit den Schafen und dem Esel in die Altstadt ein und bringt vor dem grossen Christbaum vor dem Rathaus dem Kind in der Krippe ein himmlisches Ständchen.

Grenadier-Gesellschaft Willisau (Herrgottsgrenadiere)
Die Grenadiergesellschaft bezweckt die Hebung der Feierlichkeit am hohen Fronleichnamfest und am Heiligblut-Ablassfest. Die Gesellschaft besteht seit 1820 und ist militärisch organisiert. Die 18 Mitglieder - Hauptmann, Feldweibel, Wachtmeister, Korporal, Gefreiter und 13 Soldaten - bewachen am Heiligblutfest die ausgestellte Monstranz in der Kapelle zum Heilig Blut.

Corporis Christi Bruderschaft (Herrgottskanoniere)
Die Herrgottskanoniere bereichern an Fronleichnam und am Ablassfest die kirchlichen Feierlichkeiten mit Böllerschüssen. Bis 1935 wurde mit Mörsern geschossen. Seit 1938 teilen zwei 8,4 cm Kanonen der Bevölkerung unüberhörbar den Beginn und die zentralen Ereignisse der feierlichen Messen und der Prozessionen mit.

Fasnacht/
Karnöffelzunft
Das Fasnachtsgeschehen in Willisau wird seit Jahren von der Karnöffelzunft geprägt. Unter der Bezeichnung Karnöffelzunft besteht in Willisau seit dem 6. März 1949 wieder eine Fasnachtsgesellschaft von Fasnachtsfreunden und Maskenliebhabern. Die Karnöffelzunft bezweckt die Erhaltung alter Volksbräuche und die Belebung der Fasnachtszeit.

In jüngerer Vergangenheit haben natürlich immer auch vermehrt die Guggenmusigen das Fasnachtsgeschehen mitgeprägt.
Inhalte A bis Z
 
  • Baugesuche

    Die Publikation der aktuellen Baugesuche finden Sie hier.
  • Räume mieten

    Optimale Raumlösungen für individuelle Veranstaltungen auf der Plattform Raumverwaltung finden.
  • Stellenangebote

    Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadt Willisau.
  • Tageskarte-GA

    Die Tageskarte Gemeinde (GA-Flexicard) schnell, einfach rund um die Uhr reservieren. Klicken Sie hier, um die Tickets zu reservieren.
  • Verkehrshaus

    Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Willisau profitieren von Gratis-Eintritten ins Verkehrshaus Luzern. Klicken Sie hier, um die Tickets zu reservieren.
  • WillisauInfo

    Das quartalsweise erscheinende Mitteilungsblatt der Stadt Willisau als PDF downloaden.
  • WillisauVideo

    Film von RegioTV.ch über Willisau, das Regionalzentrum im Luzerner Hinterland.
Wetter heute
Home   |  Newsletter   |  Barrierefrei   |  Drucken   |  Impressum
Dienstleistungs- und Verwaltungszentrum, Zehntenplatz 1, 6130 Willisau
Telefon 041 972 63 63, Fax 041 972 63 64, stadtkanzlei@willisau.ch
Montag 8–11.30 Uhr / 13.30–18 Uhr; Dienstag bis Freitag 8–11.30 Uhr / 13.30–17 Uhr